Experten-Workshop: Windenergie und Flugsicherung

Seit etwa 2011 existiert ein Spannungsfeld zwischen Belangen der Flugsicherung und Windenergieprojekten. Betroffen sind insbesondere Windenergieanlagen im Umfeld von UKW-Drehfunkfeuern. Vor dem Hintergrund führen das Institut für Elektromagnetische Verträglichkeit und das Institut für Rechtswissenschaften der TU Braunschweig am 14.10.2019 einen Workshop durch. Experten auf dem Gebiet der elektromagnetischen Untersuchung möglicher Störeinflüsse auf VOR werden Erkenntnisse zum Störpotenzial von Windenergieanlagen sowie Ansätze für die Prognose von VOR-Störungen vorstellen. In der anschließenden Diskussion sollen grundlegende wissenschaftliche Anforderungen an Prognosemethoden benannt und offene Forschungsfragen diskutiert werden.

Zur Anmeldung schicken Sie bitte bis Freitag, 20.09.2019 eine E Mail mit dem Betreff „Workshop“ an: anmeldung@k-wer.net

Flyer zur Veranstaltung: Download

Programm: Download

Anmerkung: Der Workshop ist öffentlich und findet im Hörsaal BI 84.I der TU Braunschweig statt (Campus Nord, Bienroder Weg 84, 38106 Braunschweig, Lageplan). Einfache Verpflegung wird gestellt (Kaffee, Wasser, Kekse) – für Mahlzeiten wird auf die nahegelegene Pizzeria oder die Mensa 2 der TU Braunschweig verwiesen.